Marc Leonardi's Analyse von Modest Mussorgskijs "Trepak" aus Lieder und PDF

By Marc Leonardi

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Musikwissenschaft, be aware: 1,7, Universität Koblenz-Landau (Institut für Musikwissenschaft und Musik), Sprache: Deutsch, summary: Die Entstehungszeit des Zyklus Lieder und Tänze des Todes von Modest Mussorgskij fällt überwiegend in das Jahr 1875, in dem Mussorgskij mit dem Dichter der Texte, Arsen Arkadjewitsch Graf Golenischtschew-Kutusow (1848 – 1913), zusammenlebte.
Die Anregung zu dem Liedzyklus Lieder und Tänze des Todes erhielt Mussorgskij allerdings von Wladimir Stassow, der Anfang der 1860er Jahre über Balakirev auch mit den anderen Mitgliedern des „Mächtigen Häufleins“ bekannt geworden battle: „Schließlich (schrieb Musorgskij) viertens eine Reihe Romanzen unter dem allgemeinen Titel Tänze des Todes. Diese letzte Aufgabe conflict ihm von mir gestellt worden. Graf A. A. Golenischtschev-Kutuzov, ein Freund Musorgskijs, ... schrieb den textual content, die Musik verfasste Musorgskij.“ Mussorgskij „verehrte Stasov als künstlerischen Berater und Propagandisten der eigenen künstlerischen Ideen“ , ohne Stassows Einfluss wäre Mussorgskijs Gesamtwerk wohl kaum zustande gekommen. Einige der frühen, bis 1868 entstandenen Lieder Mussorgskijs wurden von Stassow „als kühne Neuerung wegen ihres satirischen Charakters und ihres neuartigen Realismus“ gelobt. Stassow beteiligte sich an der Überarbeitung des Boris Godunow, initiierte die Bilder einer Ausstellung und arbeitete ferner intensiv an der Chowanschtschina mit, bevor er sich Mitte der 1870er Jahre etwas von Mussorgskij zurückzog, vermutlich aufgrund dessen gravierender Alkoholprobleme sowie dessen Interesse an der Lyrik Alexej Tolstojs.
Warum aber äußerte sich Mussorgskijs Beschäftigung mit dem Tod in seinem Liedschaffen und nicht in anderen Formen und Gattungen wie z. B. einem Requiem? Mechthild Mäder-Schultner zieht als Erklärung das Fehlen kirchenmusikalischer Formen zur Todesthematik in Osteuropa und Asien heran, weil sich die Sterbeliturgie in der Ostkirche nie von der liturgischen shape gelöst hat und daher weltliche Formen wie Lied und Oper herangezogen werden mussten. Vielleicht struggle es aber auch einfach so, dass Mussorgkij sich zu diesem Thema am besten in Liedern ausdrücken konnte und er von Golenischtschew-Kutusow während ihres Zusammenlebens die passende Textvorlage geliefert bekam. Eine abschließende Beantwortung der Frage bleibt offen.

Show description

Read or Download Analyse von Modest Mussorgskijs "Trepak" aus Lieder und "Tänze des Todes" (German Edition) PDF

Similar arts, film & photography in german books

Musik in der Mittelalter-Szene (German Edition) - download pdf or read online

Das Mittelalter scheint heute allgegenwärtig. Sei es unter dem Begriff 'Lebendige Geschichte', 'Reenactment', 'Kultur', oder schlicht neudeutsch 'Event' - die Angebote, sich dem Mittelalter zu nähern sind zahlreicher denn je. Und während sich die einen Holzhäuser im Museumspark für lebendige Geschichtsdarstellung bauen und dort ihre Wochenenden als Hexen, Bildhauer, Seifensieder, Schmied oder Seiler verbringen, holen sich andere blaue Flecken beim Versuch neue Abwehrtechniken beim Bühnenkampf mit dem Schwert zu erlernen.

Sebastian Thoma's Musik mit Alltagsgegenständen als Teil der Neuen Musik: PDF

Examensarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Musikwissenschaft, observe: 2,5, Pädagogische Hochschule Weingarten, Sprache: Deutsch, summary: Die Küchenarbeit ruft! Das Essen battle lecker, doch jetzt muss gespült werden. Die Teller, Messer und Gabeln reiben, schlagen oder kratzen im Spülbecken aneinander.

Singen in der allgemeinbildenden Schule - Musikalische und - download pdf or read online

Singen ist ein Teil der humanen Existenz des Menschen im kulturellen Kontext und ermöglicht es ihm, seine Befindlichkeiten und Emotionen auszudrücken. Singen als spontaner Ausdruck menschlicher Gefühle ist heute nur noch selten zu finden und das „Singen in der Schule“ ist häufig ein Abbild dieser gesellschaftlichen Zustände.

Read e-book online Jugendprotestkleidung: Halbstarke, Existenzialisten, PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich layout (Industrie, Grafik, Mode), word: 1,3, Universität Paderborn, Veranstaltung: Vom New glance zum Hippie glance: Mode und layout der 1950er und 1960er Jahre, Sprache: Deutsch, summary: Widerstand, Protest, Abgrenzung, Anderssein, ein neues Lebensgefühl- all das sind Aktionen, die mittels Kleidung und Auftreten zum Ausdruck gebracht werden können.

Extra resources for Analyse von Modest Mussorgskijs "Trepak" aus Lieder und "Tänze des Todes" (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Analyse von Modest Mussorgskijs "Trepak" aus Lieder und "Tänze des Todes" (German Edition) by Marc Leonardi


by Robert
4.2

Rated 4.49 of 5 – based on 39 votes
 

Author: admin